Fragen und Antworten für Interessierte

Aus LISApedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Warum ist der angebotene Webshop nur in Verbindung mit LISA erhältlich?

LISA und der Webshop sind keine grundsätzlich unterschiedlichen Produkte, sondern nur zwei Ansichten derselben Datenbank. LISA wird benötigt, um die im Webshop angebotenen Artikel zu administrieren und die Bestellungen zugänglich zu machen.

Wieviele Benutzer- oder Arbeitsplatzlizenzen umfasst eine LISA-Lizenz?

Wer eine LISA-Lizenz erwirbt, kann grundsätzlich beliebig viele Benutzerkonten anlegen und diese gleichzeitig von mehreren PCs aus nutzen. Ich kann diese Lizenz aber nur kleinen Unternehmen mit bis zu 20 Mitarbeitern anbieten, um den zentralen Server nicht zu überlasten. Der Lizenznehmer braucht nicht befürchten, nur eine bestimmte Anzahl von Arbeitsplatzlizenzen zu bekommen.

Wie funktioniert das Hochladen von z.B. Produktfotos auf den LISA-Server?

Der Zugriff auf Ihre Bilder- und Dokumente-Ordner erfolgt direkt über den Browser. Sollten viele Uploads anstehen, können diese auch über einen FTP-Client getätigt werden, also eine Art Explorer, der Sie mit dem LISA-Server verbindet. Dort können Sie beispielsweise viele Bilder auf einmal hochladen und problemlos sehen, welche Ressourcen sich bereits auf dem Server befinden.

Warum ist LISA so teuer?

Einerseits kostet der Betrieb und die Wartung von LISAs Server und den verschiedenen Backup-Systemen Geld und bedeutet einigen Aufwand und Verantwortung, andererseits - und vor allem - ist die kontinuierliche Weiterentwicklung von LISA (inklusive meiner eigenen Weiterbildung und einiger Fachliteratur) ein sehr aufwendiger Job. LISA ist nicht nur meine Haupt-Einnahmequelle, sondern auch mein Hauptbeschäftigungsfeld. Ich programmiere nicht selten im Urlaub, in der Nacht und an Wochenenden und arbeite im Bedarfsfall sehr eng mit meinen Kunden zusammen, um Stammdaten zu importieren, Lösungen für einmalige oder wiederkehrende Aufgaben zu schaffen, sie in Best Practices zu unterrichten und LISA insgesamt nach ihren Wünschen auszurichten und zu erweitern. Ich nehme sehr ernst, was sich meine Kunden von LISA wünschen, und stelle die dazugehörigen Serviceleistungen nicht gesondert in Rechnung.

Die regulären Lizenzkosten sind letztendlich ein fairer Preis, und wer LISA grundsätzlich gebrauchen kann, wird die Anschaffung schnell zu schätzen wissen.

Welche Vorteile hat es, dass LISA auf einem Webserver läuft?

  • LISA ist von jedem üblichen Internetanschluss der Welt aus erreichbar, also auch von zuhause.
  • LISAs Updates werden zentral eingespielt, LISA ist also immer up-to-date und muss nicht aktualisiert werden.
  • Die Datensicherungen werden zentral durchgeführt und erfolgen automatisch.
  • Sie benötigen keine zusätzliche Hardware, sondern nur internetfähige Geräte mit einem Webbrowser.

Welche Nachteile hat es, dass LISA auf einem Webserver läuft?

  • Der LISA-Server muss besser gegen Angriffe aus dem Internet geschützt werden.
  • LISA reagiert ein wenig langsamer als ein natives Desktop-Programm. Die Antwortzeit liegt trotzdem im Bereich einer halben Sekunde.
  • Sie brauchen eine Internet-Verbindung, um LISA zu nutzen.

Kann ich LISA auch auf einem eigenen Server einsetzen?

Nein. LISA ist im Gegensatz zu vielen anderen PHP-Anwendungen nicht nur auf die Verfügbarkeit eines Webservers und einer Datenbank angewiesen, sondern auch auf diverse Cron-Jobs, Linux-Shellskripte und Backup-Funktionen. Es kann deshalb aus technischen Gründen, auch wenn man lizenzrechtliche Vorbehalte außer Acht lässt, nur eine einzige Vollinstallation von LISA in Betrieb sein. Zur Zeit steht der LISA-Server im Rechenzentrum von Hetzner Online in Falkenstein. Weitere Informationen zur Technik sind auf der entsprechenden Unterseite erhältlich.

Kann ich den Quellcode von LISA bekommen?

LISA ist eine kommerzielle Software und grundsätzlich nicht quelloffen. Der Entwickler behält sich das Recht vor, im Einzelfall zu entscheiden, ob und welche Teile des Quellcodes an Interessierte weitergegeben werden.

Kann ich LISA testen, bevor ich eine Nutzungslizenz erwerbe?

Ja, ich biete gern eine einmonatige Testphase an, in der Sie entscheiden können, ob Ihnen LISA grundsätzlich gefällt. Bitte kontaktieren Sie mich bei Interesse, und ich richte Ihnen eine Testversion ein.

Was kann LISA nicht?

LISA kann natürlich vieles nicht. Kochwäsche zum Beispiel. Vor allem aber dürfte folgendes eine Rolle spielen:

  • Es gibt bislang keine Möglichkeit, Filialen mit unterschiedlichen Artikelbeständen zu verwalten.
  • LISA enthält keine Buchhaltungsfunktionen, sondern nur eine Schnittstelle zu DATEV.
  • Es gibt keine Möglichkeit, die von LISA ausgegebenen Formulare selbst zu designen.

Wie sicher sind meine Firmendaten vor einem Komplettverlust?

Alle Daten der Lizenznehmer werden vielfach redundant gespeichert. Dies fängt bei der Festplatte des Servers an, die in einem RAID-Verbund läuft, was die Daten und die Serverfunktionen bei einem simplen Ausfall einer Festplatte unbeeinträchtigt lässt. Fallen mehrere Festplatten gleichzeitig aus oder wird der Server anderweitig zerstört oder kompromittiert, hält LISA die wichtigsten Dokumente (Rechnungen und Kassenbelege) minutengenau auf einem Backup-System vor. Alle anderen Daten werden jede Nacht auf das Backup-System übertragen, in welchem ebenfalls ein RAID-Festplattenverbund arbeitet. Zusätzlich werden sie vom Backup-System täglich auf einem Cloudspeicher gesichert. Anwendungsserver und Cloudspeicher sind nicht verbunden und wissen nichts voneinander. Auf dem Anwendungsserver werden die Backups mehrere Tage lang aufbewahrt, so dass eine Datenrückgewinnung im Falle eines logischen Fehlers sehr schnell möglich ist, während auf Backup-System und Cloudspeicher die Tagessicherungen wochenlang und einzelne monatliche Stichproben unbegrenzt aufbewahrt werden. Im schlimmsten Fall verfügt LISA also über ein sicheres Backup der Daten vom Vortag, aber es ist unwahrscheinlich, dass dies nötig sein wird.